Forum

Notifications
Clear all

[Sticky] Modul 5, Einheit 2, Übung 1: Auswahl von Gamification Tools

Page 1 / 2

Sarah Wild
Posts: 10
Admin
Topic starter
(@bupnet2)
Member
Joined: 2 years ago

https://inno4impact.eu/media/Inno4Impact-Modul-5-PPT-GERMAN.pptxPPT-GERMAN.ppt x">Hier findest Du eine a Power Point Präsentation über Digitale Gamification Tools, die in der praktischen Jugendarbeit Anwendung finden können. Sieh Dir diese Präsentation an und wähle drei Anwendungen aus, die für Deine Praxis nützlich sein können. Erläutere Deine Auswahl hier im Forum.

8 Replies
Julia Busche
Posts: 4
(@jbusche)
New Member
Joined: 1 year ago

In meiner Arbeit benutze ich nicht erst seit Corona, aber seitdem viel mehr Video Conferencing tools, um sich online zu treffen. Allerdings hat das ja noch nichts mit Gamification zu tun. Kahoot und Slido erlauben es, selbst kleine Quizes und Wettbewerbe zu entwickeln. Das funktioniert sehr gut, auch ohne viel Vorbereitung. Ein weiteres spannendes Tool ist H5p. Damit kann man interaktive digitale Contents erstellen, die dann in normale Blogposts eingebunden werden können, z.B. Memory, verschiedene Quiztypen, Sortieren von Bildern oder Begriffen...

Reply
Stefanie Kostenzer
Posts: 7
(@stefanie-kostenzer)
Active Member
Joined: 1 year ago

Besonders in Zeiten von Lockdowns und Ausgangssperren haben Tools wie Zoom oder Google Drive dafür gesorgt, dass man in Kontakt bleiben kann. Gerade Google Drive bietet sich an um weiterhin gemeinsame Projekte zu machen, selbst wenn man sich nicht persönlich treffen kann. Auch Zoom ermöglicht es, im Kontakt zu bleiben und ebenfalls mehrere TeilnehmerInnen am Geschehen teilhaben zu lassen. Kahoot habe ich in meiner Praxis auch schon verwendet, allerdings eher selten da ich nicht finde, dass es jedem/r dieselben Chancen bietet und frustrierend sein kann, wenn man sich durch Wettbewerbe eingeschüchtert fühlt und lieber bedacht auf die Fragen antwortet als schnell und unüberlegt. 

Reply
JohannaR
Posts: 7
(@johannar)
Active Member
Joined: 1 year ago

Ich benutze schon seit längere Zeit Kahoot in der Schule um für die Schüler:innen kleine Quiz zu erstellen. Actionbound (wird nicht in der PPP erwähnt) ist eine weitere kostenlose App, die mir persönlich, aber auch den Schüler:innen viel Spaß bereitet. Mit dieser App kann man eine interaktive Schnitzeljagd mit Bilder, QR Codes, Rätsel o. Ä. erstellen. Besonders geeignet ist sie für den Schulanfang um so den Schüler:innen die Schule näher zu bringen und verschiedene Orte kennen zu lernen. Während des Lockdowns habe ich, wie vermutlich fast alle, viel mit der Zoom-App gearbeitet, aber ich habe sie eigentlich ausschließlich für Zwischenmenschliche Gespräche verwendet, wo alle Schüler:innen und auch Eltern daran teilhaben konnten um sich einfach auszutauschen. 

Reply
Olga Mineva
Posts: 1
(@olga-mineva)
New Member
Joined: 1 year ago

Es war eine sehr positive Überraschung Gamification in diesem Kurs zu sehen - ich teile auch eine sehr nützliche Lernplattfom mit 6 gamifizierten Lern-"Missionen" die speziell für Empowerment von Frauen entwickelt worden ist: https://emproveproject.eu/de/gamification/  

Reply
1 Reply
Leena Ferogh
(@leena-ferogh)
Joined: 1 year ago

New Member
Posts: 2

@olga-mineva 

Tolle Plattform!

Reply
Page 1 / 2
Share: